Update auf Ubuntu 20.04 mit plesk

Das Update von Ubuntu 18.04 auf Ubuntu 20.04 mit einem Plesk 18.0.34 hat sich bei mir als etwas „hackelig“ erwiesen. Grundsätzlich bin ich nach der Anleitung von Plesk vorgegangen:

https://support.plesk.com/hc/en-us/articles/213410369-How-to-perform-dist-upgrade-procedure-on-Linux-server-with-Plesk-#distupgrade

Paketlisten

Wichtig ist es neben der /etc/apt/sources.list auch andere Listen z.B: von hetzner unter /etc/apt/sources.list.d/ anzupassen oder zu löschen.

Fehler bei apt upgrade

Einmal ist ein Fehler in einem apt update Schritt aufgefallen. Mit einem force ging es dann aber wieder weiter:

apt-get -f install

Dovecot

Nach dem Update konnte ich in meinem Mailclients keine neuen Mails mehr empfangen. Im Log konnte man folgende Fehlermeldung sehen:

Apr 14 19:47:18 mail dovecot: imap-login: Error: Failed to initialize SSL server context: Can't load DH parameters (ssl_dh setting): error:1408518A:SSL routines:ssl3_ctx_ctrl:dh key too small: user=<>, rip=78.34.186.251, lip=78.47.117.169, session=<1imSVvK/5I9OIrr7>

Problem ist eine neue dovecot Version. Vermutlich habe ich beim update nicht die neue Version der Datei /etc/dovecot/dovecot.conf verwendet, sondern die alte übernommen. Es Fehlt die Einstellung ssl_dh. Dazu muss zuerst ein Schlüssel erzeugt werden. Dies kann ca. 15 Minuten oder länger dauern. Ich habe diesen Befehl auf meinem lokalen Rechner ausgeführt und dann die Datei kopiert.

openssl dhparam -out /etc/dovecot/dh.pem 4096

In der Datei /etc/dovecot/dovecot.conf muss dann folgende Zeile hinzugefügt werden:

ssl_dh=</etc/dovecot/dh.pem

Links

https://www.mediamill.de/blog/2020/01/12/nach-einen-upgrade-von-debian-9-auf-debisn-10-buster-funktioniert-die-anmeldung-an-dem-dovecot-imap-server-nicht-mehr-fehler-imap-login-error-failed-to-initialize-ssl-server-context-cant-load/

https://support.plesk.com/hc/en-us/articles/213410369-How-to-perform-dist-upgrade-procedure-on-Linux-server-with-Plesk-#distupgrade

2 Antworten auf „Update auf Ubuntu 20.04 mit plesk“

  1. Hi und danke für den hilfreichen Bericht zum Upgrade.
    Ich habe ein vServer mit Ubuntu 16.04 / Plesk und stehe auch vor dem Upgrade, zumindest erst einmal auf Ubuntu 18.04 da im April ja die LTS Phase für 16 abgelaufen ist. Das ganze mach mir schon richtig Magenschmerzen weil ich ca. 20 Kundendomains mit Mail usw. auf dem System liegen habe. Die Upgrade Anleitungen die Plesk anbietet sind mehr als dürftig und nicht sehr verheißungsvoll. Hattest du auch von 16 auf 18 upgedatet oder nur von 18 auf 20?

  2. Ich bin von 18.04. Gestartet. Ich würde an deiner Stelle überlegen den Server neu aufzusetzen und dann deine Domains umzuziehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.